SAAR

Tagekilometer:      114,8 km

Zeit:              6:19:24 h

Geschwindigkeit:  18,15 km/h



Gesamtkilometer:                                          344 km

Schnellste Etappe:   3. Etappe                18,15 km/h

Gesamtzeit:                                            19:40 h

Längste Etappe:   2. Etappe  125,9 km



An der Saar durch das Saarland

Saarbrücken hat uns nicht besonders gefallen, da es dort nicht viel zu sehen gab.

Für uns ging es gleich am Morgen an der Saar entlang bis nach Vöklingen, wo wir einen kurzen Abstecher zur Vöklinger Hütte gemacht haben. Das Weltkulturerbe hat uns besonders durch seine gingantische Dimension beeindruckt, aber auch die modernen Anlagen von Saarstahl am weiteren Saarverlauf waren sehenswert.

Wir fuhren über Saarlouis, Saarfels und Saarburg bis zur Mündung in die Mosel, wobei die Saarschleifen landschaftlich das sehenswerteste waren. Die Saar schlengelte sich durch ein enges Tal in engen Kurven, hinter denen sich immer ein neuer Ausblick offenbarte.

Die letzten Kilometer ging es für uns an der Mosel bis nach Trier, eine Stadt, die uns gleich sehr beeindruckte. Die Gebäude, Kirchen und der Dom, die Parks und die Fussgängerzone mit den vielen Plätzen sind schon sehenswert.

 

Iris & Alfred