Zugabe

Tagekilometer:      104,5 km

Zeit:                 5:46:41 h

Geschwindigkeit:      18,08 km/h



 Gesammtkilometer:                               1389 km

Schnellste Etappe:   10. Etappe          20,09 km/h

Gesamtzeit:                                       74:45 h

Längste Etappe:    8. Etappe        135,9 km



Noch ein Tag in Deutschland

Friedrichstadt verabschiedete sich mit einem wunderschönen, sonnigen Morgen. Über Husum ging es nach Nordstrand, wo wir auf den Nordsee-Küsten-Radweg trafen. Dieser wird uns noch bis an die Nordspitze Dänemarks begleiten. Nordstrand selbst ist eine vorgelagerte Insel, die über einen Damm erreichbar ist. Sie liegt im nordfriesischem Wattenmeer (Biosphärenreservat) und zeigt sich uns in einer bezaubernden Postkartenidylle. Wir fuhren am Deich zwischen unzähligen Schafen oder am Watt mit genauso vielen Vögeln vorbei. Der Himmel war strahlend blau und das Gras saftig grün. Das war Radgenuss pur. An jeder Ecke gab es ein Fotomotiv und überall etwas zu sehen, so dass wir gar nicht so richtig vorwärts kamen. Am Nachmittag, als wir Nordstrand verließen kam ein ordentlicher Wind auf, nur dieses Mal direkt von vorne. Gegen den Wind fahren ist wie einen Alpenpass hochfahren, nur ohne Abfahrt, das Nervige daran ist jedoch vor allem die Lautstärke des Windes. Es war bald absehbar, dass wir die geplante Länge nicht erreichen, sodass wir uns entschlossen noch in Deutschland zu übernachten. Glücklicherweise gibt es in Niebüll noch eine letzte Jugendherberge, die zudem auch an einem kleinen Badesee liegt und sie hatte auch noch Platz. :-)

Und morgen geht es dann wirklich nach Dänemark, das gerade mal 10 km von uns entfernt liegt.

 

Iris & Alfred