Wind & Wetter

Tagekilometer:     117,46 km

Zeit:             6:04:25 h

Geschwindigkeit:      19,34 km/h



 Gesammtkilometer:                               1901 km

Schnellste Etappe:   15. Etappe          20,96 km/h

Gesamtzeit:                                   100:39 h

Längste Etappe:    8. Etappe        135,9 km



Erneut Wind und Wetter ausgeliefert...

Heute war es gerade umgekehrt, wir sind normal gestartet, aber nach 2 min mussten wir die Regensachen anziehen und das zu recht. Es begann mit einem leichten Nieselregen, der dann immer etwas stärker wurde. So ging es über 20 km, bis wir uns dann dazu entschieden in einem Supermarkt unter zu stehen. Danach hörte es recht bald auf zu regnen. Alfred war etwas von seiner Regenjacke enttäuscht, denn die wurde innen doch recht nass. Das Problem war aber eher, dass er vergessen hatte die Reißverschlüsse für die Belüftung zu schließen :-( Auch sein Windblockunterhemd war nicht so dolle, bis er merkte, dass er es falsch rum anhatte :-)

Am Nachmittag ging es recht hügelig und  trocken weiter und da wir Wochenende haben war wieder eine Speiche dran. In eine Rekordzeit von 15 min war die Speiche gewechselt und der Achter draußen.

Der Rest des Tages verlief dann reibungslos, die Landschaft war landwirtschaftlich genutzt und in Meeresnähe überwog die Dünenlandschaft. Mit Rückenwind erreichten wir am Abend das schöne Dorf Lönstup an der Küste.

 

Iris & Alfred