Gute Entscheidung

Tagekilometer:        86,7 km

Zeit:             4:35:19 h

Geschwindigkeit:      18,89 km/h



 Gesammtkilometer:                               2133 km

Schnellste Etappe:   15. Etappe          20,96 km/h

Gesamtzeit:                                   113:05 h

Längste Etappe:    8. Etappe        135,9 km



Erster Radlertag in Schweden

Der Wetterbericht war nicht besonders verheißungsvoll für den heutigen Tag. Aus dem Grund haben wir schon vorsorglich eine kürzere Etappe gewählt. Wir sind auch recht früh losgefahren und wir merkten, dass die Ruhetage sehr gut taten.

Aus Göteborg kamen wir zum Glück sehr gut raus, dennoch brauchten wir über eine halbe Stunde bis wir endgültig draußen waren. Danach purzelten die Kilometer nur so dahin und trocken hatten wir im Nu 50 km hinter uns, aber auch die dunklen Wolken.

Erfreulicherweise ist in Schweden in fast jedem Ort ein Café und diese sind auch sehr nett eingerichtet, so leicht nostalgisch. Das Beste aber war stets die Kuchenauswahl: lecker!!!

Dann kam es, wie vorhergesagt, es begann zu regnen. Es war ein unangenehmer, kalter Dauerregen. Auch eine Pause von über einer Stunde reichte nicht aus, wir mussten da durch. Die insgesamt letzten 35 km fuhren wir mit Unterbrechungen zum Campingplatz, wo sie zum Glück noch eine Hütte frei hatten.

Die Landschaft war etwas hügelig, die Seen waren schön und im Gegensatz zu Dänemark gab es hier richtig viel Wald.

 

Iris & Alfred